Hundekurs für einen tierisch guten Zweck

Hundekurs zugunsten des TSV Kamp-Lintfort e. V.

Der Herbst beschert derzeit noch sehr schöne Tage und lockt Herrchen und Hund ins Freie, doch der tägliche Spaziergang und Alltag mit dem Hund ist nicht immer stressfrei und entspannend für den Hundehalter.  Daher bietet der Tierschutzverein Kamp-Lintfort e. V. in Zusammenarbeit mit der Hundherum-Trainerin Birgit Holl zugunsten von Tiernotfällen am Niederrhein noch einmal in diesem Jahr einen Hundekurs in einer kleinen Gruppe von max. 6 Teams an. Alltägliche Situationen werden geübt und gefestigt.

Der Workshop „Alltagstraining für Hunde jeden Alters“ beginnt am Montag, den 10.10.2016 um 15.00 Uhr. Geplant sind insgesamt 8 Treffen für die 60 Minuten eingeplant werden.

In kleinen Trainingseinheiten werden der tägliche Grundgehorsam ebenso wie Beschäftigungsmöglichkeiten, Leinenführigkeit und Hundebegegnungen eingebaut. Individuelle Probleme können in der kleinen Gruppe trainiert und verändert werden.

Der Hund soll lernen, sich an seinen Menschen zu orientieren und in stressigen Situationen gelassen zu bleiben. Das Alltagstraining bietet die Möglichkeit, das Verhalten des eigenen Hundes besser einzuschätzen, Leinenführigkeit und Abruf zu festigen und Konflikte zu lösen. Das Training findet ausschließlich an der Leine statt, so dass auch ängstliche Hunde stressfrei teilnehmen können.

Das erste Treffen findet Lind 66 in Rheurdt statt. Die weiteren Treffpunkte in der Region Rheurdt und Neukirchen-Vluyn werden wöchentlich in der Gruppe besprochen.

Eine gültige Schutzimpfung sowie eine Haftpflichtversicherung sind Voraussetzung.

Für weitere Fragen und die Anmeldung steht die Hundherum-Trainerin  Birgit Holl unter der Handy-Nummer 0163 6408486 gerne zur Verfügung.

Weitere Infos zum Tierschutzverein und unsere Arbeit gibt es im Internet unter www.tierschutzverein-kamp-lintfort.de.

Veröffentlicht unter Hundherum | Hinterlasse einen Kommentar

Hundewissen für Nashornrettung

Seminar zum Verhalten von Hunden zugunsten des Projektes Rettet das Nashorn

Hundewissen hilft Nashörnern. Das klingt zwar zunächst eigenartig, macht aber Sinn: Um die Anti-Wilderer-Einheit Black Mambas zu unterstützen, die in Südafrika gegen die Wilderei kämpft, organisieren TASSO e.V. und die Hunde-Akademie Perdita Lübbe im Rahmen ihres Gemeinschaftsprojektes Rettet das Nashorn erneut ein Seminar zum Thema Hundeverhalten. Während die Teilnehmer von der renommierten Referentin Dr. Dorit Feddersen-Petersen jede Menge über unsere lieben Vierbeiner und ihr Verhalten lernen, kann mit den Erlösen aus den Seminargebühren Nashörnern in Südafrika geholfen werden.

Wann fühlt sich ein Hund wohl?

Der erste Tag des zweitägigen Seminars, das im März 2017 in Neu-Isenburg stattfinden wird, beschäftigt sich mit dem Schwerpunkt Aggression: Die Verhaltenswissenschaftlerin und Schirmherrin des Projektes Rettet das Nashorn , Dr. Dorit Feddersen-Petersen, wird den Begriff Aggression definieren und erläutern, wie sie entsteht. Zudem erklärt sie, welche Formen es gibt und macht den Unterschied zwischen Aggressions- und Beutefangverhalten deutlich.

Am zweiten Tag des Seminares macht Dr. Feddersen-Petersen das Verhalten von Hunden zum Thema und grenzt ab, was normales und was gestörtes Hundeverhalten ist. Weiterhin gibt sie während des Seminars zum Beispiel Antworten auf die Fragen, welche biologischen Funktionen zum Wohlbefinden des Hundes beitragen, welche individuellen Grundbedürfnisse es gibt und ob ein universelles Wohlbefinden existiert.

Die Verhaltenswissenschaftlerin stellt klar, dass Tiere auf Belastung genauso unterschiedlich reagieren wie Menschen und dass Stress nicht immer schlecht ist. Wie fast immer, ist auch hier das richtige Maß entscheidend. Mit der Frage, wie das optimale Wohlbefinden des Hundes zu erkennen ist und was passiert, wenn er sich außerhalb dieses Bereichs bewegen muss, befasst sich die Expertin ebenfalls.

Wann: 18. März 2017, 11 bis 17 Uhr und 19. März 2017 10 bis 16 Uhr
Wo: 63263 Neu-Isenburg, der genaue Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Kosten: 219 Euro pro Teilnehmer
Anmeldung: per E-Mail an info@hundeakademie.de
Für: Alle Interessierten und Tierärzte. Die Veranstaltung ist als zweitägige Fortbildung durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein anerkannt.
Zugunsten: Die Erlöse des Seminars gehen an das Gemeinschaftsprojekt Rettet das Nashorn von TASSO e.V. und der Hunde-Akademie Perdita Lübbe. In Südafrika wird das Geld für die Ausrüstung und den weiteren Einsatz der Anti-Wilderer-Einheit genutzt. Unterstützt wird die Veranstaltung durch den Partner Happy Dog.

© Copyright TASSO e.V.
Veröffentlicht unter Fortbildungen und Seminare, Hundherum, Tierschutz | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Alltagstraining in Rheurdt u. Umgebung

X

x


x

x

x

x

Hundherum »Alltagstraining für Hunde in jedem Alter«

Der Frühling lockt uns wieder mit dem Hund hinaus. Doch leider ist der Alltag mit dem Hund nicht immer stressfrei und entspannt. Daher bietet der Tierschutzverein Kamp-Lintfort e. V. in Zusammenarbeit mit  Hundherum wieder einen neuen Kurs zugunsten von Tierschutznotfällen am Niederrhein an.

Am 27. April 2016 beginnt der nächste Kurs »Alltagstraining« und findet 8x mittwochs um 15.15 Uhr statt. Es sollten 60 – 75 Minuten eingeplant werden und die Trainingseinheiten finden in der Region Rheurdt und Neukichen-Vluyn statt.

Für weitere Infos stehe ich gerne zur Verfügung.

Hundherum gegrüßt
Birgit Holl

Veröffentlicht unter Hundherum, TSV Kamp Lintfort, Termine | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hundherum »Lernspaziergänge«

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, aber einen letzten Hundekurs bietet Hundherum noch zugunsten des Tierschutzverein Kamp-Lintfort e. V. an. Der Ertrag kommt Tiernotfällen am Niederrhein zugute. Über die Arbeit des Tierschutzvereins kann man sich unter www.tierschutzverein-kamp-lintfort.de ein Bild machen.

Der Workshop »Lernspaziergänge« beginnt am Dienstag, den 10. November 2015 um 15.00 Uhr am Hundherum Trainingsgelände, Lind 66 in 47905 Rheurdt .

Der tägliche Spaziergang mit  Hunden ist nicht immer stressfrei und entspannend für Mensch und Hund. In einer kleinen Gruppe von maximal 6 Teams bietet »Hundherum« die Möglichkeit, alltägliche Situationen zu üben und zu festigen.

Kleine Trainingseinheiten des täglichen Grundgehorsams werden eingebaut, ebenso Beschäftigungsmöglichkeiten (Apportieren oder Sucharbeiten) mit dem Hund, um auch die Bindung der Mensch-Hund-Beziehung zu festigen. Individuelle Probleme mit Umweltreizen (z. B. Hunde, Jogger) können in der Gruppe trainiert und verändert werden.

Der Hund soll lernen, sich an seinem Menschen zu orientieren und in stressigen Situationen gelassen zu bleiben. Der Lernspaziergang bietet die Möglichkeit, das Verhalten des eigenen Hundes besser einzuschätzen, Leinenführigkeit und Abruf zu festigen und Konflikte zu lösen. Das Training findet ausschließlich an der Leine statt, so dass auch ängstliche Hunde stressfrei teilnehmen können.

Eine gültige Schutzimpfung sowie eine Haftpflichtversicherung sind Voraussetzung.  Die weiteren Treffpunkte finden in der Region Rheurdt und Neukirchen-Vluyn statt und werden wöchentlich in der Gruppe besprochen. Geplant sind 8 Treffen jeweils dienstags um dieselbe Zeit. Für den Spaziergang sollten 60 bis 90 Minuten eingeplant werden.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Hundherum gegrüßt
Birgit Holl

Veröffentlicht unter Hundherum | Hinterlasse einen Kommentar

Alltagstraining Schwerpunkt Leinenführigkeit

Hundherum hat noch freie Plätze…

Schon am kommenden Dienstag, den 08. September, startet wieder ein neuer Workshop in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein Kamp-Lintfort. Der Tierschutzverein wird finaziell für weitere Tierschutzprojekte unterstützt. Einen genauen Überblick über die Arbeit findet Ihr unter www.tsv-kamp-lintfort.de.

Im Kurs geht es bei 8 Terminen, zu je 60 Minuten, wieder  um Lerneinheiten, die den Grundgehorsam in unterschiedlichsten Alltagssituationen festigen. Der Schwerpunkt liegt auf einen entspannten Spaziergang an der Leine. Start ist um 15.30 Uhr auf dem Hundherum Trainingsgelände Lind 66 in Rheurdt.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Hundherum gegrüßt
Birgit Holl

Veröffentlicht unter TSV Kamp Lintfort, Termine | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Hundekurs

Neuer Kurs »Alltagstraining für Hunde« mit Schwerpunkt Leinenführigkeit

Gutes Benehmen des Hundes im Alltag und ein entspannter Spaziergang an der Leine, das ist der Wunsch einer jeden Hundehalterin und eines jeden Hundehalters, doch manchmal benötigen Frauchen/Herrchen und Hund ein wenig Unterstützung, damit der Wunsch zur Wirklichkeit wird.

Daher möchte der Tierschutzverein Kamp-Lintfort in Zusammenarbeit mit der Hundherum-Trainerin Birgit Holl einen weiteren Workshop zugunsten von Tiernotfällen am Niederrhein anbieten. Durch die freundliche Unterstützung der Trainerin  kommt dem Tierschutzverein Kamp-Lintfort ein großer Teil des Erlöses zugute, um weitere Tierschutzprojekte finanziell  unterstützen zu können.

Der Workshop beginnt am Freitag, den 31. Juli 2015, um 14:00 Uhr und geht über 8 Einheiten von je 60 Minuten.

In diesem Workshop lernen Frauchen/Herrchen und der Hund nicht nur allgemeine Grundkommandos und Verhaltensregeln für einen entspannten Umgang mit dem Hund, sondern auch das gemeinsame Gehen an der lockeren Leine. Der Hund wird lernen, sich an seinem Besitzer zu orientieren, und der Hundeführer lernt, seinen Hund zu führen. Dies wird gewaltfrei durch positive Verstärkung vermittelt, z. B. durch den Clicker und durch Leckerchen.

Dies wird auf dem Hundherum-Trainingsgelände Lind 66 in Rheurdt und in unterschiedlichsten Alltagssituationen (Feld, Wald, Stadt, Straßenverkehr) gelernt und gefestigt, damit der Hund ein zuverlässiger Begleiter in unterschiedlichsten Alltagssituationen wird.

Damit das jeweilige Mensch-Hund-Team nicht zu kurz kommt, wird in kleinen Gruppen von max. 6 Teams gearbeitet. Der Kurs wird so aufgebaut, dass immer kleine Lerneinheiten vermittelt werden, die sich das Team in der Woche erarbeiten kann. In der darauf folgenden Gruppenstunde wird das Erlernte unter Ablenkung noch einmal geübt und gefestigt.

Eine gültige Schutzimpfung sowie eine Haftpflichtversicherung sind Voraussetzung. Anmeldungen nimmt Frau Holl ab sofort unter 0163 6408486 oder 02151 7459445 entgegen.

Mit freundlichen Grüßen
TSV Kamp-Lintfort e. V.

Veröffentlicht unter Hundherum, TSV Kamp Lintfort | Hinterlasse einen Kommentar

Hundherum »Neuigkeiten«

Hundherum »Neuigkeiten«

Wie ich vielen schon persönlich erzählt habe, findet der nächste Hundherum »Stammtisch« am kommenden Mittwoch, den 08. April statt. Wie auch die letzten Male findet unser Treffen wieder um 18.00 Uhr in der Gaststätte »Neue Mühle« in Moers statt. Wir haben dort bisher immer gut gegesssen und das Lokal ist wirklich sehr gemütlich. Damit der bestellte Tisch auch groß genug ist, bitte ich um eine kurze Rückmeldung, wenn Ihr dabei seid. Dann wird mal wieder Hundherum »gequatscht«. Ich freue mich, wenn Ihr dabei seid.

Für’s Osternest ist es jetzt zu spät, aber eine Buchempfehlung gebe ich Euch noch mit auf den Weg. An… Ääähm… Emily Pinsch hat kurzweilige, amüsante und bissige Kurzgeschichten rund um den Hund geschrieben. »Pfui, Hastings« ist seit Kurzem im Handel erhältlich. Ich hatte viel Spaß beim Schmökern, den werdet Ihr bestimmt auch haben.

Ich wünsche Euch Frohe Ostern, sowie schöne und entspannte Feiertage!

Hundherum gegrüßt
Birgit Holl

Veröffentlicht unter Hundherum, Hundherum »gequatscht« | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alltagstraining für Hunde

Der Tierschutzverein Kamp-Lintfort bietet wieder einen Workshops
zugunsten von Tiernotfällen am Niederrhein an.

Der Winter geht hoffentlich bald dem Ende zu, und wieder kann der Tierschutzverein Kamp-Lintfort in Zusammenarbeit mit der Hundherum-Trainerin Birgit Holl einen Workshop zugunsten von Tiernotfällen am Niederrhein anbieten. Durch die freundliche Unterstützung der Trainerin  kommt dem Tierschutzverein Kamp-Lintfort ein großer Teil des Erlöses zugute, um weitere Tierschutzprojekte finanziell  unterstützen zu können.

Der Workshop beginnt am Dienstag,  den 3. März 2015 um 15.30 Uhr und geht über 8 Einheiten von je 60 Minuten.

In dem Workshop “Alltagstraining” lernen Frauchen/Herrchen und Hund allgemeine Grundkommandos und Verhaltensregeln für einen entspannten Umgang mit dem Hund.  Dies wird auf dem Hundherum-Trainingsgelände  Lind 66 in Rheurdt und in unterschiedlichsten Alltagssituationen (Feld, Wald, Stadt, Straßenverkehr) gelernt und gefestigt, damit der Hund ein zuverlässiger Begleiter in unterschiedlichsten Alltagssituationen wird.

Damit das jeweilige Mensch-Hund-Team nicht zu kurz kommt, wird in kleinen Gruppen von max. 6 Teams gearbeitet. Der Kurs wird so aufgebaut, dass immer kleine Lerneinheiten vermittelt werden, die sich das Team in der Woche erarbeiten kann. In der darauf folgenden Gruppenstunde wird das Erlernte unter Ablenkung noch einmal geübt und gefestigt.

Eine gültige Schutzimpfung sowie eine Haftpflichtversicherung sind Voraussetzung.

Ihre Anmeldungen nimmt Frau Holl ab sofort unter 02151. 7459445 oder 0163. 6408486 entgegen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr TSV Kamp-Lintfort e. V.

Veröffentlicht unter Hundherum, TSV Kamp Lintfort | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hundherum »geflattert«

Hundherum »geflattert«

Jetzt im Oktober ist es an einigen Tagen noch sonnig und warm gewesen, und da ist man schon mal nicht die Erste auf dem Trainingsgelände.  Der »Admiral« macht eine kleine Pause auf dem Agility-Tunnel, bevor die Reise vermutlich in südliche und südwestliche Winterquartiere weitergeht. Guten Flug…

Hundherum gegrüßt
Birgit Holl

Veröffentlicht unter Hundherum | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Welthundetag 10. Okt. 2014

Hundherum »Welthundetag«

Eine schöne Idee von Tasso zum Welthundetag. Die Lieblingsfotos meiner Bellos sind schon auf dem Weg. Hier der aktuelle TASSO-Newsletter: 

1 Euro pro Schnauze:
Zum Welthundetag ruft TASSO zur Mitmachaktion auf.

Hunde spüren Drogen auf, orten Sprengstoff, retten Verschüttete, begleiten Blinde, warnen Diabetiker, therapieren Menschen und sind so manches Mal unsere allerbesten Freunde. Wir haben ihnen viel zu verdanken. Aber nicht immer haben sie ein liebevolles Zuhause.www.tasso.net/Welthundetag. Eine Auswahl der schönsten Fotos stellen wir nach Beendigung der Aktion in unserer Bildergalerie zusammen.http://www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/Strassenhunde/Kastrations-Aktion

Deshalb möchte TASSO anlässlich des Welthundetages am 10. Oktober an alle Hunde, die auf Europas Straßen leben müssen, erinnern. Für die Straßenhunde Rumäniens rufen wir zu einer ganz besonderen Aktion auf: Schicken Sie uns Ihr Lieblingsbild von Ihrem Hund. Für jedes bis zum 19. Oktober 2014 eingesandte Foto spendet TASSO 1 Euro an eine Kastrationsaktion in Rumänien.

Mitmachen ist ganz einfach über unser Online-Formular unter

Eine ähnliche Aktion haben wir bereits 2012 durchgeführt. Damals sind über 6.000 Fotos bei uns eingegangen. Mit der Summe von über 6.000 Euro haben wir in Zusammenarbeit mit dem Tierärztepool und dem Bund gegen Missbrauch der Tiere im April 2013 in der rumänischen Stadt Bals 20 Tage lang Straßentiere kastriert.

Den Bericht und einen Film zu dieser Aktion finden Sie unter

© Copyright TASSO e.V.

Veröffentlicht unter Hundherum | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar